• header home
  • Weil ich beim Sprechen ein gutes Gefühl haben möchte.

    Einfach gut ankommen.

  • Weil ich wieder mehr Selbstvertrauen haben möchte.

    Einfach gut ankommen.

  • Weil ich möchte, dass ich in meiner gesamten Persönlichkeit wahrgenommen werde – Sprechen ist nur ein Teil von mir.

    Einfach gut ankommen.

Sprechangst

freisprecher – Sprechtherapie

Sprechangst (häufig auch als Logophobie benannt)
Wenn Sie beim Sprechen

  • eine zu hohe Sprechstimme haben,
  • nur leise sprechen können,
  • Ihre Melodie „monoton“ (im Volksmund beschreibt dieses Wort, dass nur wenige Töne genutzt werden) ist,
  • Sie Ihre Worte nicht sofort finden,
  • oder sogar Sprechblockaden auftreten,
  • Sie zu schnell sprechen,
  • Sie zu schnell atmen und auch nach Luft schnappen,
  • Ihr Mund trocken wird, oder sogar ein unangenehmer Geschmack auftritt,
  • Sie häufig schlucken und/oder räuspern müssen,
  • Sie den Blickkontakt vermeiden,
  • Ihre Mimik unnatürlich ist,
  • Sie gesamtkörperlich angespannt sind, zappeln,
  • oder im Gegenteil steif bis hin zu bewegungslos werden,

dann kann dies ein Ausdruck von einer Sprechangst sein.

Freisprecher – Sprechtherapie hat den Anspruch, Ihnen innerhalb Ihrer Möglichkeiten…

…zu vermitteln, wie Sie Ihr Sprechen steuern lernen. Damit Sie eine Chance haben, das Gefühl zu überwinden, machtlos zu sein.

…direkt umsetzbare Methoden anzubieten, für Ihre beruflichen und privaten sprecherischen Anforderungen.

…darauf zu achten, dass Ihr Erfolg nachhaltig ist. Der Umgang mit “Ehrenrunden” – das Hineinrutschen in ungünstige Gewohnheiten – wird vorbeugend in der Therapie direkt mit einbezogen

Sie möchten Ihre Sprechangst überwinden?

Haben Sie von Ihrem Arzt die Diagnose Sprechangst – eventuell im Zusammenhang mit Stottern oder Poltern – erhalten?

SPRECHANGST : TIPPS

Sie möchten einen optimalen Umgang mit Ihrer Sprechangst finden?

Hierzu können Sie Folgendes versuchen:

  • Ein erster wichtiger Schritt ist, nicht gegen Ihre Angst anzukämpfen. Dadurch wird sie nur größer und Sie bekommen womöglich sogar noch Angst, davor Angst zu bekommen.
  • Eine Möglichkeit besteht darin Ihre Angst wie einen Freund zu betrachten. Freunde schickt man auch nicht direkt in die Wüste oder haut auf sie ein, wenn sie einem ein Feedback geben. Von Freunden erwartet man in der Regel sogar, dass sie einem die ehrliche Meinung sagen.
  • Sie könnten Ihrem Freund sogar danken, dafür dass er Sie warnt.
  • Allerdings verwechseln Sie sich dann bitte nicht mit Ihrem Freund. Sie sind nicht er und treffen Ihre eigenen Entscheidungen, beziehen aber die Sorge Ihres Freundes ein. Der Abstand, der durch diese Metapher zwischen Ihnen und Ihrer Angst entsteht, kann Ihnen helfen das vereinnahmende Gefühl der Angst zu reduzieren.
Durch eine Freisprecher-Sprechtherapie lernen Sie die Hypnosystemische Arbeitsweise kennen.
Ich freue mich von Ihnen zu hören!

ALLTAGSTIPPS : POPUP

AFTER TIPPS

Meine jahrzehntelange Erfahrung - in der ich ausschließlich als Stimmtherapeut gearbeitet habe - ermöglicht es mir, mich voll und ganz auf Ihre persönliche Bedingung einzustellen. Zudem profitieren Sie von meinem umfassenden Wissen, welches ich über die Grenze der Therapie im Coaching und Training, sowie bei dem Unterrichten von angehenden und erfahrenen Logopäden sammeln durfte.

Harald Panknin

Harald Panknin
after header
after header

KONTAKFORMULAR

Sie möchten einen Rückruf oder
ein Beratungsgespräch vereinbaren?
Vielleicht haben Sie ein anderes Anliegen?

Im Feld “Nachricht” können Sie kurz Ihren Wunsch beschreiben. Bitte tragen Sie
rechts Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse, sowie einen Betreff (Stimmtherapie, Sprechtherapie...) und Ihre persönliche Nachricht ein.

Ich melde mich innerhalb von 12 Stunden bei Ihnen. In der Regel schaffe ich es früher.

Vorname *


Nachname *


E-Mail *


Betreff *


Nachricht *

Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung *